Wie gut ist Ihre Golfwebsite?

In einem Artikel im Magazin “golfmanager” 05/2013 wurden 80 Golfclub- Websites aus dem Postleitzahlbereich 5 unter die Lupe genommen. Nach Auswertung diverser Prüfkriterien kommt der Autor der Untersuchung zu dem Schluss, dass drei viertel der Golfclubs an ihrer Website arbeiten sollten. Doch welche Golfwebsites konnten sich einen Platz auf dem Siegertreppchen sichern? Und was können Sie tun, um Ihre Website zu verbessern?

 

Ein Großteil unseres Lebens spielt sich online ab. Sie sollten das Medium, mit dem Sie Ihr Zielpublikum erreichen möchten, an die Gegebenheiten anpassen.

Gerade Golfclubs dürfen ihre Website nicht vernachlässigen. Eine ansprechende und informative Website bietet großartige Chancen Interessenten auf Ihre Anlage zu locken und Mitglieder und Gäste auf dem Laufenden zu halten. Mit einer ansprechenden Website kann ein Golfclub seinen Umsatz um mindestens 50.000 € im Jahr steigern.

Um sich von der Konkurrenz abzuheben, ist es wichtig, den Lesern zielgerichtete, klar strukturierte und fesselnde Inhalte zu bieten. Punkten Sie mit Ihrer Website. Präsentieren Sie Ihre Stärken und Besonderheiten. Wecken Sie mit Bild und Text die Aufmerksamkeit Ihrer Leser und stellen Sie den Club und den Platz sympathisch dar. Die Inhalte und Informationen Ihres Clubs sollten für die Besucher und Mitglieder jederzeit in einer für mobile Endgeräte optimierten Variante über das Smartphone oder Tablet abrufbar sein. Heute nutzen 40% aller Internetnutzer mobile Endgeräte.

Damit Interessenten vorab einen Eindruck von Ihrem Golfclub gewinnen können, ist es von Vorteil, neben dem Club und dem Platz, auch das Greenkeeping und den Proshop vorzustellen.

Gut strukturierte Websites mit einem übersichtlichen und einfachen Zugang zu allen Informationen sind das A und O, um im Google Ranking besser abzuschneiden. Zusätzlich sollten Sie die Präsenz in sozialen Netzwerken, wie Facebook, nutzen, um den Leser über Neuigkeiten und Trends im Golfsport zu informieren.

Im Artikel im “golfmanager ” wurden insgesamt 80 Golfclub- Websites untersucht und die sechs Besten ermittelt. Nach den oben aufgeführten Kriterien wurden die Websites bewertet.

Die Top-Websites im PLZ-Bereich 5

  1. Gut Heckenhof Hotel & Golfresort an der Sieg GmbH & Co. KG
  2. Kölner Golfclub
  3. Golf & Country Club Velderhof e.V.
  4. Golfclub Am Alten Fliess e.V.
  5. Golfclub Lüderich e.V.
  6. Golf-Club Kürten e.V.

Die Auswertung der Websites zeigt, dass fünf der sechs besten Websites von der
G.K.M.B. GmbH konzipiert und gemeinsam mit Ihren Kunden umgesetzt wurden.
Wenn Sie mit Ihrem Golfclub auch zu den Besten gehören möchten, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne.

Autor: Tanja Ernst, Pascale Haydt, Andreas List, Tobias Maier     Thema: Golf, Newsletter, ClubWebMan

Quelle: golfmanager 05/2013 - Untersuchung: Golfclub-Internetauftritt - Wie gut ist Ihre Website?

G.K.M.B. GmbH

Lutherstraße 1, 75196 Nöttingen

Support.

Mo bis Fr von 9.00 bis 17.00 Uhr.

Telefon: +49 7232 / 37 23 55

Fax: +49 7232 / 37 23 57

Anwendungstipp.

Wir geben Ihnen praktische Hilfe bei der Verbesserung Ihrer Services für Ihre Kunden und Mitglieder. Anmelden.

GKMB Newsletter.

Wir informieren Sie über unsere aktuellen Angebote, Aktionen und neue Entwicklungen. Anmelden.

Kundenkommentare.

Was unsere Kunden sagen

Sieht gut aus die Seite! Vielen Dank für die schnelle und reibungslose Umsetzung.

Sieht gut aus die Seite! Vielen Dank für die schnelle und reibungslose Umsetzung.

Klaus Christen, Klingel Depot